submenu

Begegnung - Auf der Bühne

ANOROC

Drei Schauspieler und fünf Musiker präsentieren ein originelles Poesie-Programm zu einem universellen Thema. Corona hat unsere Welt auf den Kopf gestellt. Jetzt sind wir an der Reihe, um Corona umzukrempeln.

 

Regisseur Rudy Goes und seine Schauspieler haben Gedichte niederländischsprachiger Autoren gesucht, die zu 2020 passen. Manchmal ernst, manchmal emotional, manchmal mit Humor. Fünf leidenschaftliche Musiker spielen Oboe, Klarinette, Saxophon, Bassklarinette und Fagott.

 

Musikalisches Poesie-Programm für Menschen die Niederländisch lernen und für Niederländischsprachige!  (16 +)

 

Theaterleitung: Rudy Goes

Schauspieler: Jorka Decroubele, Gregory Van Damme en Elias Bosmans
Musik: Bläserensemble BREATHE (Kasper Baele, Niels Hap, Andy Dhondt, Carlos Alexis Escalona en Davy Callens) 

 

Mit Unterstützung des vzw ‘de Rand’ und die Taalunie.

 

Aufführungen:

  • GC de Boesdaalhoeve, Mittwoch 23/06/2021 (outdoor), 20.30 Uhr
  • GC de Bosuil, Donnerstag 07/10/2021 (indoor) – Week van het Nederlands, 20 Uhr
  • GC de Lijsterbes, Dienstag 14/12/2021 (indoor), 20 Uhr

De Leeuwen van Vlaanderen

ERHAN DEMIRCI, HAN COUCKE & LATIF AIT

Erhan, Han und Latif sind auf der Suche nach den Wurzeln der flämischen Kultur. Deshalb rekonstruieren sie die größte Geschichte der flämischen Kultur: „Der Löwe von Flandern“ von Hendrik Conscience. „Der Löwe von Flandern“ erzählt die Geschichte von der Schlacht der Goldenen Sporen aus dem Jahre 1302. Die 3 Männer wollen mit dieser Geschichte die Traditionen, die Sprache und die Kultur der Flamen besser begreifen.

Die Löwen brüllen, aber immer mit einem Lachen. Lernen Sie Niederländisch? Wohnen Sie noch nicht so lange in Belgien? Dann ist diese Vorstellung ideal für Sie. Schauen Sie mit in den Kopf eines Flamen.

 ABGESAGTE EREIGNISSEN DURCH CORONAVIRUS